DIGITALE BILDUNG FÖRDERN
Computerkind
NEUES SCHULANGEBOT GESTARTET

„DIGITALE BILDUNG“ – WAS IST DAS?

„EDV“, „Digitalisierung“, „Coden“, „Textverarbeitung“, „Netzwerk“, „Soziale Medien“. Hinter der kleinen, unscheinbaren Abkürzung IT stecken unendlich viele Bildungsmöglichkeiten. Ist es „Digitale Bildung“ wenn ich die Kinder im Unterricht mit dem Webgiganten Google etwas im Netz recherchieren lasse? Oder gehört auf jeden Fall das Programmieren dazu, um IT-Unterricht zu gestalten? Was braucht man, um „das Internet“ zu verstehen?

Die Schulen und Lehrkräfte werden zurzeit sehr gefordert, wenn sie das Thema Digitale Bildung umsetzen. Oft hapert es zudem an geeigneter Ausstattung, die dann auch noch gepflegt und aktuell gehalten werden will oder nach zwei Jahren schon veraltet ist.

Das alles sind große Stolpersteine, die die Aufgabe unsere Kinder auf eine zukünftig immer digitalisiertere Welt vorzubereiten, unheimlich mühsam machen. Digitale Bildung wird dadurch viel schwieriger, als sie eigentlich sein müsste.

Mit einem neuen Angebot unterstützt expirius darum in diesem Schuljahr Lehrkräfte der Klassen drei bis acht aller Schularten darin, auch ohne großes Vorwissen und mit wenig Materialaufwand IT-Themen sinnvoll und verständlich im Unterricht aufzugreifen. Es setzt sich aus drei Bausteinen zusammen:

  • Theorie: Wir stellen Unterrichtsmodule aus dem Projekt IT2School samt aller notwendigen Materialien zur Verfügung.
  • Praxis: Wir statten die teilnehmenden Schulen mit Klassensätzen an Calliope mini Boards aus.
  • Rückgrat: Die Lehrkräfte, die die angebotenen Themen im Unterricht umsetzen, werden von uns zuvor entsprechend fortgebildet.

An der diesjährigen Pilotphase nehmen acht Schulen aus Amorbach, Mudau und Buchen teil. Da uns Kontinuität wichtig ist, sind sowohl Grund- als auch weiterführende Schulen mit dabei. Ein großes Dankeschön und viel Respekt möchten wir bereits jetzt all den neugierigen Lehrkräften aussprechen, die das Thema Digitale Bildung mit unserer Hilfe anpacken und gestalten wollen.

NETZWERK
Logo Wissensfabrik
GEMEINSAM MEHR MÖGLICH MACHEN

AUFNAHME ALS MITGLIED DER WISSENSFABRIK

Seit September ist die Joachim & Susanne Schulz Stiftung offizielles Mitglied im Verein „Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V.“. Dies ist ein Zusammenschluss von mehr als 130 Unternehmen und unternehmensnahen Stiftungen. Als gemeinnützige Organisation engagiert sich die Wissensfabrik gemeinsam für Bildungsprojekte und unterstützt Gründer und Jungunternehmer. Ziel der bundesweiten Mitmach-Initiative ist es, einen nachhaltigen Beitrag zur Innovationskraft Deutschlands zu leisten. Dabei liegt der Fokus der Bildungsförderung auf den MINT-Fächern: Naturwissenschaften, Technik, Informationstechnologie.

Expirius startet gleich mit dem Mitmachprojekt IT2School, das vielfältiges Material für die Umsetzung Digitaler Bildung an Grund- und weiterführenden Schulen bereithält. IT2School ist ein Herzstück in unserer neuen IT-Bildungs-Initiative, die wir in diesem Schuljahr starten.

Weitere Informationen zur Wissensfabrik gibt es auf der Webseite des Vereins.

Bildungsperle im Odenwald
Wirkt-Siegel
EXPIRIUS ERHÄLT SPENDENSIEGEL

PRÄDIKAT: WIRKSAM! EXPIRIUS ERHÄLT SPENDENSIEGEL

expirius wird mit einem Spendensiegel für besonders wirksames Engagement in der MINT-Bildung ausgezeichnet. Das unabhängige Analysehaus Phineo verleiht dem Bildungsprojekt der Joachim & Susanne Schulz Stiftung das Wirkt-Siegel. Damit ist das Projekt aus dem Odenwald deutschlandweit eine von 19 Initiativen, die außerschulische MINT-Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche in besonders vorbildlicher Weise erfolgreich umsetzen.

Weitere Infos zu dieser Auszeichnung finden Sie in unserer aktuellen Pressemitteilung.

NÄCHSTE MI(N)T-MACH-AUSSTELLUNG
Mädchen mit Technik
Planung 2018

SMART PFAD ODENWALD

Möglichst jedes Jahr eine Ausstellung für die Grundschulkinder der Region! Mit diesem hoch gesteckten Ziel ist die Joachim & Susanne Schulz Stiftung mit expirius gestartet. Im Grundschuljahr 2016/2017 wurde dann aber ein Angebot wie zuvor die Luffft-Ausstellung (2014/15) oder die Miniphänomenta (2015/16) von den Schulen vermisst. Was ist passiert? Ist expirius schon die Luf(ff)t ausgegangen oder gibt es keine (Mini)Phänomene mehr, die als Ausstellung in den Odenwald kommen könnten?

Nein, im Gegenteil. Die Erfolge und die großartige Resonanz auf die bisherigen Ausstellungen haben uns darin bestärkt, die Idee zu einer eigenen, dauerhaften MINT-Mitmach-Ausstellung für die Familien und Bildungseinrichtungen der Region anzugehen und umzusetzen. Da sich die Joachim & Susanne Schulz Stiftung als Innovationsmotor der Region versteht, werden wir mit dieser neuen Ausstellung auch gänzlich neue Wege beschreiten – und gleichzeitig bestehende Wege neu gestalten. Im Herzen des Fördergebiets der Stiftung entsteht ein MINT-Erlebnis-Pfad mit 7 Stationen, an denen jeweils ein Thema (zum Beispiel Wasser, Technik oder Transport) auf großen Exponatinseln erlebbar gemacht werden soll. Der Smart Pfad wird sich entlang des 15km langen Main-Neckar-Radweges an der Mud erstrecken, dem Verbindungsfluss zwischen Mudau und Amorbach, durchquert dabei zwei Bundesländer, vier Ortschaften und eine vielfältige Landschaft. Die Kosten trägt die Stiftung, mit Unterstützung des Naturparks Neckartal-Odenwald und mit Hilfe der Unternehmen und Vereine der Region. Dieses Großprojekt erfordert natürlich viel Planung, Kreativität, Fachwissen und Erfahrung. Nach einer komplexen und lebendigen Entwicklungsphase stehen wir nun kurz vor dem Baubeginn, so dass der Pfad spätestens im Frühjahr 2019 zum Erforschen freigegeben werden kann.

Expirius ist explizit für die Förderung der Region ins Leben gerufen worden. Da der Smart Pfad auch überregional an Bedeutung gewinnen soll, wird er inzwischen neben expirius als eigenständiges Projekt von der Stiftung vorangetrieben. Unter eigenem Logo und auf einer eigenen Webseite könnt ihr euch bald noch näher darüber informieren.

Den Informationsflyer zu dem Projekt gibt es hier.

Newsletter

Auf dem Laufenden

Abonniere für alle aktuellen Infos unseren Newsletter.

Aktuelle Pressemitteilung

Pressemitteilung zum Wirkt-Siegel

expirius wird für besonders wirksames Engagement in der MINT-Bildung ausgezeichnet. Unsere Pressemitteilung dazu als Download.

START VORKURSE

Jugendliche aufgepasst

Science4You

Das Schülerforschungszentrum öffnet seine Pforten erst 2019. Unser Programm für Jugendliche starten wir aber jetzt schon mit Vorkursen.